Presse

KOCHEN FÜR DEN GUTEN ZWECK

Mehr Aussteller, breiteres Warenangebot und umfangreiches

Rahmenprogramm bei den KÖLNER GENUSSTAGEN

Köln, den 28. Februar 2013 – Morgen in 50 Tagen starten in diesem Jahr die KÖLNER GENUSSTAGE AM SCHOKOLADENMUSEUM. Bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein und Wohlfühltemperaturen um die 20 Grad sollen die Gäste dann geniessen, sich informieren und natürlich auch einkaufen.

Die Ausstellerzahlen sehen erfreulich aus:

Bei den KÖLNER GENUSSTAGEN AM SCHOKOLADENMUSEUM werden in diesem Jahr mehr Aussteller teilnehmen als im Vorjahr. Genaue Zahlen hierzu können wir aktuell noch nicht veröffentlichen, aber wir rechnen mit einem Zuwachs im zweistelligen Prozent-Bereich bei den Ausstellern.

Auch das Warenangebot ist breiter aufgestellt: Neben französischen und italienischen Delikatessen

und Weinen gibt es natürlich ein breites Spektrum deutscher Weine, die sowohl probiert als auch für den Genuss zu Hause gekauft werden können. Frisch gepresste Säfte sorgen für eine zusätzliche Portion Vitamine. Essige und Öle werden ebenso angeboten wie Marmeladen und Gelees. Für den Liebhaber deftiger Genüsse gibt es Fleisch- und Wurstspezialitäten aus Thüringen sowie ein vielfältiges Käseangebot. Für kleine und große Schleckermäuler werden vor Ort Waffeln und Crepes frisch zubereitet.

Erstmals auf den KÖLNER GENUSSTAGEN AM SCHOKOLADENMUSEUM ist die „Slow Food“-Initiative mit verschiedenen Produkten dabei.

Das Bühnenprogramm wird neben interessanten Kochvorführungen der Aussteller und Partner am Samstag, dem 20. April 2013, ein echtes Highlight bieten, welches es in dieser Form bislang noch nicht gab: Im Rahmen einer „Kochshow“ werden zwei bekannte Kölner Kult-Bands, u.a. die „Räuber“, ihre Instrumente dieses Mal im Koffer lassen und dafür den Kochlöffel schwingen. Das Ganze natürlich für einen guten Zweck: Der Erlös geht an den gemeinnützigen Verein „Himmel un Ääd – För Kindersielcher en Nut“ in Köln.

Am Sonntag, dem 21. April 2013, gibt es dann in leicht abgewandelter Form wieder das Frühstücks-

Brunch-Buffet, welches im letzten Jahr großen Anklang fand. Hier werden die genauen Rahmenbe-dingungen in einer gesonderten kurzen Pressemitteilung bekannt gegeben, sobald diese feststehen.

Die KÖLNER GENUSSTAGE AM SCHOKOLADENMUSEUM sind eine Initiative des Schokoladen-museum Köln und der Veranstalterin BT Consulting Gärtner (www.koelner-genusstage.de)

Wann: 19. bis 21. April 2013
Wo: Platz vor dem Kölner Schokoladenmuseum
Eintritt frei!

Ergänzend zur vorliegenden Pressemitteilung möchten wir Ihnen folgende Informationen mitteilen:

1.)     Die Kölner Hotels der Accor-Gruppe (Mercure, Pullman, Novotel, Mondial, adagio und ibis) werden die KÖLNER GENUSSTGE AM SCHOKOLADENMUSEUM tatkräftig unterstützen. Die Hotels werden vor Ort mit einem eigenen Zelt vertreten sein und Speisen zu Probierpreisen an die Besucher verkaufen. Des weiteren werden die Hotels das Showkochen der beiden Kölner Bands personell unterstützen. Ein weiteres Engagement im Rahmen der Kochbühne ist mit den Hotelverantwortlichen ebenfalls bereits fest vereinbart.

2.)     Die Besucher der KÖLNER GENUSSTAGE AM SCHOKOLADENMUSEUM müssen beim Betreten der Veranstaltung ein Besteck-Set (vier Teile; Gabel, Messer, Suppen- und Dessertlöffel) zum Preis von 1,50 € käuflich erwerben. Die Standbetreiber selbst halten an ihren Ständen kein Besteck vor. Das Besteck kann als Andenken mitgenommen werden. Der Erlös aus diesem Besteckverkauf kommt dem guten Zweck, dem Verein „Himmel un Ääd e. V.“, zu Gute.

3.)     Im Rahmen des Showkochen der beiden Kölner Bands am Samstag, den 20.04.2013, wird ein 3-Gänge-Menü mit Vorspeise (Reibekuchen von der lilafarbenen Kartoffel mit Lachs und Dip), Hauptgang (RÄUBERspiess spezial) sowie ein Dessert, dass wir aber noch nicht verraten möchten angeboten. Dieses 3-Gänge-Menü wird 11,11 € kosten. Der Erlös aus diesem Menü wird ebenfalls zu Gunsten von „Himmel und Ääd e. V.“ gehen.

4.)     Am Sonntag, dem 21.04.2013, wird es am Morgen ein Frühstück für XING- und Facebook-Freunde geben. Das Frühstück wird durch die Kölner Hotels der Accor-Gruppe betreut, deren Köche auch für die warmen Speisen verantwortlich zeichnen werden. Der Preis hierfür wird voraussichtlich 20,00 € (inkl. Getränke) betragen. Sowohl für das Frühstück als auch für das 3-Gang-Menü werden ab voraussichtlich Mitte März 2013 die Vorbestellungen auf der Website der KÖLNER GENUSSTAGE AM SCHOKOLADENMUSEUM (www.koelner-genusstage.de) entgegen genommen.

Für Rückfragen und weiterführende Informationen stehen wir Ihnen selbstverständlich als Pressesprecher des Veranstalters gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
KölnMedia Medienproduktion


Die KÖLNER GENUSSTAGE im Netz und in der Presse

 

1. Pressekonferenz 2013

„KÖLNER GENUSSTAGE AM SCHOKOLADENMUSEUM“

PRESSEMITTEILUNG VOM 08. 01. 2013

PRESSEEINLADUNG

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

hiermit möchten wir Sie recht herzlich zur ersten Pressekonferenz zu den

„KÖLNER GENUSSTAGEN AM SCHOKOLADENMUSEUM“

einladen, die vom 19. bis 21. April 2013 auf der Insel am Schokoladenmuseum im Rheinauhafen stattfinden werden.

 

Die Pressekonferenz findet statt

am Dienstag, dem 8. Januar 2013, um 11.00 Uhr im Restaurant GINTI (Händelstraße 33, 50674 Köln, www.ginti-restaurant.de)

Der Veranstalter der Kölner Genusstage, Herr Hans-Dieter Gärtner, wird Ihnen eine Vorschau auf die Änderungen bei den Kölner Genusstagen 2013 geben.

Unter anderem wird auch ein Vertreter des Vereins „himmel un ääd e. V.“ anwesend sein, zu deren Gunsten wir die eine oder andere Aktion bei den

KÖLNER GENUSSTAGEN AM SCHOKOLADENMUSEUM planen.

Herr Ajay Gawdi, Inhaber des Restaurant GINTI, wird für Ihr leibliches Wohl sorgen.

Mit freundlichen Grüßen

KölnMedia Medienproduktion
Andreas Klein